Grußwort…


Am Gelände der ehem. Propst-Grüber-Schule in Stolberg entstand im November 2018 unser neues Seniorenzentrum.

Das Seniorenzentrum vereint alle Angebote von Tagespflege über amb. Wohngemeinschaften bis hin zum Seniorenheim, ambulanten
Pflegedienst und ab 2020/2021 das Betreute Wohnen.

Das begrünte Gelände bietet sowohl Abgeschiedenheit als auch Zugewandtheit: Begegnungen zwischen Jung und Alt durch die Nachbarschaft des Kindergartens sowie das Leben aus dem Stadtteil „Auf der Liester“ lassen die Menschen hier aufleben.

Wir setzten alles daran, um eine produktive Atmosphäre der Gemeinschaftlichkeit aufrechtzuerhalten. Dabei orientieren wir uns am christlichen Menschenbild auf der Grundlage biografischer Basisarbeit. Wir binden Angehörige und gute Freunde ein, öffnen das Haus für die Öffentlichkeit und schaffen Flächen und Räume für jede Art von Begegnung.

Wir verstehen es als unsere Aufgabe, den Menschen, die sich uns anvertrauen, auch in ihrem neuen Zuhause ein selbstbestimmtes, geschütztes und erfülltes Leben zu ermöglichen. Auf unseren Webseiten möchten wir Ihnen einen ersten Einblick in das Leben unserer Einrichtung geben und stellen Ihnen unsere Leistungs- und Serviceangebote vor.

 

Gerne beraten wir Sie persönlich.

Ihre

Gabriele Makola, Geschäftsführung

 

 

Kurz oder dauerhaft bei uns leben…

  • Kurzzeitpflege
  • Vollstationäre Pflege mit 80 Plätzen
  • Ambulanter Pflegedienst
  • NEU – Tagespflege (Propst-Grüber-Str. 3)
  • NEU – Ambulante Wohngemeinschaften
    (Propst-Grüber-Str. 1)
  • Betreutes Wohnen ab 2020/2021

 

 

Kooperationen…

Bis zum hauseigenen Friseur arbeiten wir mit verschiedenen Dienstleistern vor Ort zusammen, z.B. Apotheken, Logopäden, Ergo- und Physiotherapeuten. Darüber hinaus stehen wir im regen Austausch mit Gruppen, Vereinen und Gemeinden.



Freizeitangebote...

Unsere Betreuungskräfte und ehrenamtlichen Helfer bringen sich gerne und liebevoll in die Freizeitgestaltung ein:

  • jahreszeitliche Feste
  • katholische und evangelische Gottesdienste
  • Ausflüge und kulturelle Veranstaltungen
  • Gesprächsrunden mit dem sozialen Dienst
  • Streicheltiere in den Wohnbereichen
  • Mal-, Heimwerker- und Kreativgruppe

 

 

Seniorengerechtes Wohnen und Leben…

 

Wir sind bestens für Ihre Bedürfnisse ausgestattet:

  • 80 helle Einzel-Appartements mit bodentiefen
  • Fenstern und modernem Bad
  • Alle Appartements sind mit hochwertigem Mobiliar
  • ausgestaltet (Kleiderschrank, Niedrigflurbett mit
  • passenden Schränkchen, Tisch und zwei Sessel
  • Wir bieten drei Wohnbereiche mit jeweils zwei
  • Wohnküchen
  • Einzug ist an keine bestimmte Altersgrenze gebunden
  • Alle Wohneinheiten verfügen über WLAN und Internetanschluss, Kabelfernsehen, Telefonanschluss und modernste Schwesternrufanlage mit Freisprechfunktion
  • Es stehen zwei Aufzüge zur Verfügung
  • Zahlreiche Aktivitäten (z. B. Seniorennachmittage, Karnevalssitzung, Sommerfest u.ä.)
  • Einzeln- und Gruppenangebote (Singen, Musizieren, Handarbeiten u.ä.)
  • Katholische und evangelische Gottesdienste in der eigenen Kapelle
  • Großzügige Gemeinschaftsflächen mit Terrasse und Garten inkl. Ruheoasen
  • Mobile Cafeteria
  • Einkaufsmöglichkeiten, Arztpraxen, Apotheken in ca. 300 m Entfernung
  • Bushaltestellen liegen direkt gegenüber
  • hauseigene Parkplätze für Mitarbeiter und Besucher

 

Aktivität ausbauen…

Sich kreativ auszuleben und Spaß zu haben ist kein Privileg der Jugend. Im Gegenteil: Im Seniorenzentrum nutzen wir unsere Zeit. Für belebende Gymnastik, für anregende Werkarbeiten oder für gesellige Zusammenkünfte in unserem Meeting Point. Rollstuhlfahrer oder gehbehinderte Mensch werden bei uns übrigens keinen Anlass finden, sich auszuklinken.

 

Bei unseren täglichen Aktivitäten schreiten wir durch die Jahreszeiten mit Festen und Feiern, an deren Gestaltung ortsansässige Gruppen und Vereine mitwirken.

 

Zudem finden von Frühjahr bis Herbst regelmäßig Ausflüge in die nähere Umgebung statt, die unter Beteiligung des Heimbeirates festgelegt werden.

 

„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben,
sondern den Tagen mehr Leben.“
(Cicely Saunders)

 

 

Selbständigkeit mit Unterstützung kombinieren

 

Unser zentrales Ziel ist es, dass die Bewohner ihre Selbständigkeit so weit wie möglich behalten aber auch die notwendigen Unterstützungen bekommen, wenn dies z. B. bei Anträgen erforderlich ist. Deswegen ist unsere Rezeption im Foyer des Hauses von montags bis freitags tagsüber durchgehend besetzt.

 

Im Eingangsbereich des Hauses befindet sich neben der hauseigenen Bücherei mit einer integrierten Ladestation für Elektrorollstühle ein Selbstbedienungsladen, in dem die Bewohner einkaufen können. Auf Wunsch werden die benötigten Sachen auch kostenlos in die Wohnung gebracht.

 

Daneben gibt es in unmittelbarer Nähe des Hauses im Ortsteil Liester weitere Einkaufsmöglichkeiten, Arztpraxen sowie Apotheken.

 

Ihr Ansprechpartner:

 

Frau B. Frett

Immobilienverwaltung

T: 02402 / 128 0

info@swz-stolberg.de